Gemüse


 

 

Lauch -Linsen-Gemüse

 

Zutaten:

200 g rote Linsen

4 Stangen Lauch

400 - 500 ml Hühner- oder Gemüsebrühe

1 EL Butter + 1 TL Öl

125 ml Sahne

1 guter EL scharfen Senf

Salz, Pfeffer

Petersilie

 

 

Zubereitung:

Lauch putzen, überwiegend den hellen Teil nehmen und in feine Ringe schneiden.

Diese in Butter und Öl andünsten, dann die Linsen dazu geben, eine weitere Minute unter Rühren mitdünsten und anschließend mit Brühe ablöschen. Senf einrühren,  und das Ganze zugedeckt bei milder Hitze so lange köcheln, bis die Linsen fast gar sind.

Dann noch die Sahne einrühren und offen noch köcheln, bis alles gar ist. Zuletzt abschmecken und gehackte Petersilie einstreuen.

 

*********************************************************************************************

 

Rosenkohl überbacken

 

Zutaten:

1 kg Rosenkohl (gefroren oder frisch)

200 g Crème fraîche

50 ml Weißwein (halbtrocken, am besten Riesling)

1 Ei

100 g gewürfelten Schinken (roh)

125 g geriebenen Käse (Emmentaler/Goudagemisch oder Greyerzer)

Salz, Pfeffer, Muskat

 

 

 

 

Zubereitung:

Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Rosenkohl putzen, in Salzwasser ca. 10 min. garen (nicht zu weich). Abtropfen lassen.

Flache Auflaufform fetten, Kohl mit Schinken mischen und in die Form füllen.

Die restlichen Zutaten samt Gewürzen verrühren und über den Rosenkohl geben.

In der Mitte des Backofens ca. 25-35 min.(je nach Ofen) überbacken. Käse muß goldbraun sein und die Masse gestockt.

*********************************************************************************************

 

Peperonata

 

Zutaten:

6 Paprikaschoten (je 2 grün, rot, gelb)

2 Knoblauchzehen

3-4 große Zwiebeln

3 EL Olivenöl

ein paar Zweige Thymian

Salz, Pfeffer

2 EL guten roten Balsamessig

 

 

 

 

Zubereitung:

Paprika putzen (achwas :)), in grobere Stücke schneiden (2,5 x 2,5 cm)

Zwiebeln halbieren, längs in Streifen schneiden. Knoblauch klein würfeln oder pressen.

Zwiebeln in heißem Öl anbraten, bis sie goldgelb-bräunlich sind und Geschmack bekommen, dann Paprika dazu und ebenfalls anbraten. Knoblauch und Thymianzweige hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Balsamessig ablöschen, die Hitze reduzieren und abdecken. Köcheln lassen, bis die Paprika so ist, wie man sie gerne mag.

Zwischendurch immer mal wieder umrühren.

*********************************************************************************************


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!